Nachrichten

In 2016 gilt Regular vs. Solid

02.05.2016 13:12
von Gabriela Hirschbichler

Regular vs. Solid:  
Die österreichischen Paints matchen sich heuer erstmalig „Class in Class“ 
 

Mit dem Frühling beginnen auch die Turniervorbereitungen. In Österreich haben wir heuer drei große APHA-Shows (Wels/Weiz/Wr.Neustadt) vorgesehen – und bei diesen gibt es heuer eine Premiere: 

Alle gescorten Klassen (z.B. Trail, Reining, Ranch Riding, Western Riding etc.) und Time Events (z.B. Barrel Race, Pole Bending etc.) werden erstmalig in Österreich bei allen drei Paint Shows Class in Class ausgetragen. 

Das bedeutet, dass die regulären bzw. gescheckten Paints mit den einfarbigen (Solid Paint Bred) in einer gemeinsamen Klasse starten. Die Siegerehrung findet ebenfalls kombiniert statt. Die Punkteermittlung für die American Paint Horse Association wird aber getrennt nach regulären und einfarbigen Paints übermittelt, sodass die Punkte für eventuelle ROMs, Superiors und Jahres-Zone Awards von der APHA in Amerika vergeben werden können.  

„Class in Class“ hat den Vorteil, dass innerhalb der Klassen, vor allem bei den einfarbigen Paints, eine größere Konkurrenz herrscht und noch mehr Reiter antreten, die – entsprechend dem Wettbewerbsgedanken - besiegt werden können. Auch ein zeitlicher Gewinn am Turnier wird erwartet, da man bei den Siegerehrungen Zeit einsparen kann. 

Wir dürfen uns also auf eine bunt gemischte und spannende Turniersaison freuen!  

Mitgliedsbeiträge

04.03.2016 18:11
von Gabriela Hirschbichler

NICHT VERGESSEN!!!  WICHTIG!!!

Der Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2016 ist bis spätestens 30.04.2016 auf das Konto der PHA einzubezahlen, bei später einbezahlten Beiträgen, gibt es keine Vergünstigung der geförderten Kurse!!


Bitte beim Einbezahlen der Mitgliedsbeiträge, die MITGLIEDSNUMMER und als Betreff in den Text "Mitgliedsbeitrag 2016" anführen!!

 

Wichtige Informationen zur PHA Futurity 2016

13.04.2015 21:30
von Gabriela Hirschbichler

Der Anmeldeschluss mit der Zahlungsvergünstigung für die Hengste ist auf 31.10.2015 vorverlegt worden, damit die Deckanzeige bereits im Heft 6/2015 in der Western News erscheint.

Ab sofort bieten wir auch die Möglichkeit, jede Stute im Bedeckungsjahr in das Futurityprogramm einzubezahlen.

Wie schon immer möglich, können auch bereits geborene, nicht eingezahlte Fohlen bis 2 Jahre, über eine Nachnominierung vom Besitzer am Futurityprogramm der PHA teilnehmen zu lassen.

Weitere Infos hier: Konditionen | Anmeldeformular für Hengste | Anmeldeformular für Stuten | Nachnominierung

Unterstützt durch